Handschlag
Ein Blick in die Werkstatt

Die Leder-Werkstatt gibt es seit 2012. Raum für meine Leidenschaft und Ruheort für komplexe Auftragsarbeiten.
Blättere doch durch die Bildergalerien und schau mir bei der Lederbildhauerei über die Schulter.

Mein Handwerk: Leder punzieren.

„Punzieren ist Bilderhauerei in Leder.“

„Mit der gleichen Hingabe, mit der meine Kunden ihre Lederkunststücke beauftragen, verschenken, selbst brauchen, wird hier geplant, geschnitten, gefärbt und gehauen (= punziert).“

Am Anfang steht die Idee. Diese wird skizziert, ausgebaut, ergänzt und so lange verfeinert, bis es möglich ist, daraus eine Entwurfsvorlage zu erstellen.

entwerfen - planen - zeichnen - zuschneiden

Ich lebe und arbeite mitten in Coburg, der kleinsten gefühlten Großstadt der Welt,  in der ich auch mein kulturbegeistertes Graz, mein künstlerisches Wien und mein verrückt lebendiges Berlin wieder finde.

Atelier - Werkstatt - Steintor 10

Die Ruhe dieser Arbeit erfüllt das ganze Wesen mit einer umfassenden Zufriedenheit, wo Zeit und Raum, für kurze Zeit wie weggewischt, uns nicht mehr kümmern noch belasten.

Leder punzieren & Kalligrafie – Ruhe pur.

(Zitat von Andreas Schenk).

Digitalmenschen wie ich haben Sehnsucht nach Handwerk, nach einer persönlichen Handschrift, die ihr eigenes Ich widerspiegelt. Meine Lederkunstwerke sollen Erfüllung dieser Sehnsüchte sein.